, Redaktion

Informationen zum Q-Wettkampf 2021 online!

Nach einjähriger Pause kommt der Q-Wettkampf in einem neuen Gewand daher und bringt einige Änderungen mit sich! Alle Infos sind nun online!

In der Wettkampfsaison 2021 sollen die Q-Wettkämpfe wieder durchgeführt werden, auch wenn die Corona-Pandemie noch nicht ausgestanden ist. Der Bundesrat lässt für Jugendliche unter 20 Jahren Wettkämpfe ohne Beschränkungen zu, jedoch ohne Zuschauer. Das ist der Stand heute. Wie es im Juni/Juli ausschaut, wenn die Wettkämpfe stattfinden, wissen wir natürlich nicht. Wir sind optimistisch und leiten alles in die Wege, dass die Serie durchgeführt werden kann.

Die Unterlagen zur Q-Serie 2021 sind auf der Q-Wettkampfseite aufgeschaltet.

Gegenüber den letzten Jahren gibt es in der Q-Serie 2021 viele Änderungen. Nicht nur die Reglemente und das Anmeldetool kommen in einem neuen Design daher, auch inhaltlich hat sich einiges geändert. Lest deshalb die Ausschreibung und Reglemente aufmerksam durch.

Als wichtige Ergänzung zur bisherigen Q-Serie haben die Kategorien U18 und U20 die Möglichkeit, bei jedem Q-Wettkampf Disziplinen in Form eines C-Meetings mit Einzeldisziplinen zu absolvieren. Diese Erweiterung der Q-Serie ersetzt das Nachwuchsmeeting U18/U20, das in den letzten Jahren jeweils an einem Q-Wettkampf-Datum durchgeführt wurde. Die Unterlagen zu den Kat. U18/U20 werden separat aufgeführt, damit kein Durcheinander entsteht.

Eine E-Mail wurde an die Q-Wettkampfverantwortlichen verschickt, soweit uns die Kontaktdaten vom vorletzten Jahr vorliegen. Sollten sich bezüglich der Q-Wettkampfverantwortlichen in Euren Vereinen Änderungen ergeben haben, so gebt sie doch bitte bei der Anmeldung im Q-Tool an oder registriert euch über das Kontaktformular auf der Q-Wettkampfseite. Das Q-Tool zur Anmeldung der Athleten und Athletinnen wird noch vor Ende April geöffnet. Dazu wird den Vereinsverantwortlichen die neuen Zugangscodes vorher noch gesendet.

Löst bitte vor der Anmeldung für alle neuen Athleten und Athletinnen eine Lizenznummer bei Swiss Athletics. Ein paar Tage später erscheint im Anmeldetool dann der entsprechende Name im Athletenstamm, was die Anmeldung erleichtert. Lizenzierte Athleten*innen kommen auch günstiger weg bei den Startkosten.

Ein Covid19-Konzept für die Teilnehmer und Betreuer wird später versandt bzw. aufgeschaltet, da die Regelungen, die im Juni/Juli gelten werden, noch nicht bekannt sind.

Sollten Fragen aufkommen meldet euch beim Q-Wettkampf Verantwortlichen Adrian Egger. Seine Kontaktangaben sind ebenfalls auf der Q-Wettkampfseite zu finden.

Wir wünschen allen eine erfolgreiche Q-Wettkampfsaison 2021.